Gemeindewahlen

Wir bedanken uns bei den Aegerterinnen und Aegerten für das grosse Vertrauen! Unsere drei Kandidierenden haben bei den Gemeindewahlen vom 10. November 2019 insgesamt 1152 Stimmen erhalten. Das ist ein Wähleranteil von 52,6% und heisst, dass die Liste SP Aegerten PLUS weiterhin mit zwei Personen im Gemeinderat vertreten ist. Wir gratulieren Christine Rawyler (Freie Wähler) und Simon Bär (SP) herzlich zur Wahl und danken Johannes Wenner (EVP) für seine Kandidatur und sein Engagement!

Christine Rawyler

Freie Wähler. 1970, verheiratet, zwei erwachsene Kinder. Projektleiterin/Hochbauzeichnerin bei Bauwelt Architekten Biel und Geschäftsleitung New.Helio-Xpress Biel.

«Der Erhalt des Dorfcharakters, die Förderung unserer Vereine und die Weiterentwicklung der Schule sind mir besonders wichtig. Ich stelle mich gerne neuen Herausforderungen, kann Gesamtsituationen gut erfassen und Schwächen sowie Stärken erkennen. Durch Kreativität und Mut zum Unkonventionellen finde ich gute Lösungen.»

Johannes Wenner

EVP. 1958, verheiratet, drei erwachsene Kinder. Lehrer in Worben, verantwortlich für Budget und Rechnungswesen der Schule. Vizepräsident und Kassier EVP Aegerten-Brügg.

«Die Familie ist die Kernzelle unserer Gesellschaft und deshalb gebührt ihr besonderer Schutz. Familien muss es wohl sein in unserem Dorf! Die Kinder verdienen eine fundierte Ausbildung. Unsere Vereinstätigkeiten, die Jugendarbeit und der Einbezug der älteren Personen in unserer Gemeinde müssen gefördert werden.»

Simon Bär

SP. 1972, hat mit seiner Partnerin zwei schulpflichtige Töchter. Holzbauingenieur FH, bei der Roth Burgdorf AG zuständig für den Verkauf Westschweiz.

Mit meiner Kandidatur möchte ich den Gemeinderat unterstützen, meine Energie spannenden Aufgaben widmen und unsere Gemeinde mitgestallten. Das lokale Gewerbe, unsere Vereine, gemeinnütziges Engagement und unsere Jugend liegen mir besonders am Herzen. Sehr gerne würde ich mich dieser neuen Herausforderung stellen.